Es ist im besten Interesse aller, sicherzustellen, dass sie gesund aufwachsen.

Es ist im besten Interesse aller, sicherzustellen, dass sie gesund aufwachsen.

Tatsächlich glaube ich, dass es aus einem Grund viel mehr helfen kann als Medikamente. Eine medizinisch fundierte Massage kann das Problem tatsächlich behandeln, anstatt die Symptome zu überdecken.

Sie können die Durchblutung, Flexibilität und sogar die Stärkung der Muskeln unterstützen, die Ihre Wirbelsäule in Ausrichtung halten.

Wenn Sie keinen Therapeuten kennen, zu dem Sie gehen können, fragen Sie Ihren Arzt, auch Ihren Chiropraktiker, wenn Sie einen sehen. Die Chancen stehen gut, dass sie einen in ihrem Büro haben.

3. Medikamente einnehmen

Ich zögere, Medikamente zur Sprache zu bringen, weil es eine Epidemie des Missbrauchs von verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln gibt. Es gibt jedoch rezeptfreie Medikamente, die bei Entzündungen helfen und nagende Rückenschmerzen dramatisch lindern können.

Wenn Sie einen Arzt aufgesucht haben, wird dieser Ihnen möglicherweise etwas wie ein Muskelrelaxans oder ein entzündungshemmendes Schmerzmittel (NSAIDS) empfehlen. Seien Sie einfach vorsichtig mit diesen und befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes zur Einnahme. Ich habe viele Rückenschmerzen und merke manchmal, dass es notwendig ist, aber ich beschränke es auf die Tage, an denen ich es buchstäblich nicht mehr aushalte.

4. Heiß- oder Kältetherapie

Die Kältetherapie wird oft direkt nach einer Verletzung angewendet, da sie hilft, Entzündungen zu reduzieren und Krämpfe und Schmerzen zu lindern. Kältetherapie kann umfassen:

Vorverpackte Kühlpacks Eis in ein Handtuch eingewickelt kühles Wasserbad

Wärme kann angewendet werden, um bei Muskelverspannungen zu helfen, Krämpfe zu verringern und Ihre Bewegungsfreiheit zu erhöhen. Die Wärmetherapie kann umfassen:

Heizkissen Hot-Stone-Massage Heißes Bad

Achten Sie nur darauf, dass Sie das verwendete Werkzeug, egal ob heiß oder kalt, einwickeln, anstatt es direkt auf Ihre Haut aufzutragen.

5. Ärztlichen Rat einholen

Wenn Ihre Schmerzen nicht verschwinden oder wiederkehren, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Dr. Echols gibt an, dass es sich um Schmerzen handeln könnte, die von einem gestörten Körperorgan wie der Prostata oder der Gebärmutter stammen. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sich um das Problem kümmern, um weitere Probleme in den kommenden Tagen zu vermeiden.

Wenn der Schmerz beginnt, Ihre täglichen Aktivitäten zu stören oder Sie tagelang ohnmächtig zu machen, ist es an der Zeit, einige Antworten zu erhalten. Zu diesem Zeitpunkt reichen die oben genannten einfachen Behandlungen möglicherweise nicht aus. Die gute Nachricht ist, dass es eine Vielzahl von nicht-invasiven Behandlungen gibt, die Ihnen Linderung verschaffen, wie z. B. chiropraktische Anpassungen und physikalische Therapie.

Abschließend

Es gibt keinen Grund, warum viele von uns nur mit Rückenschmerzen leben müssen. Mit Ausnahme einiger Extremfälle gibt es Erleichterungen bei kurzfristigen Rückenproblemen, damit wir zu unserem relativ normalen Leben zurückkehren können.

ÜBER DEN AUTOR

Melissa Cameron ist freiberufliche Autorin und arbeitet derzeit mit Unterstützung von Chiropraktikern aus Phoenix an einer Reihe von Artikeln über Rückenschmerzen. Sie lebt mit ihrer Familie in Texas.

Als Jugendlicher wurden Sie wahrscheinlich von Autoritätspersonen gescholten, sich aufzurichten und / oder aufrecht zu stehen, während Sie herumschleichen oder bequem in Ihrem Stuhl lümmelten. Auch wenn es Sie damals vielleicht genervt hat, diese Worte zu hören, war es ratsam, zuzuhören, auch wenn Ihre Eltern und Lehrer sich der langfristigen Auswirkungen einer schlechten Körperhaltung nicht ganz sicher waren. Viele waren überrascht, wie sich ihre scheinbar normalen Gewohnheiten in echte Probleme verwandelt haben, die chiropraktische Dienste und sogar eine Operation erfordern, um sie von fast unerträglichen Beschwerden und körperlichen Problemen zu befreien.

Eine schlechte Haltung schafft eine schlechte Angewohnheit; Es mag für manche unangenehm erscheinen, gerade zu sitzen oder zu stehen, während es eigentlich unangenehm sein sollte, die Wirbelsäule unnatürlich zu wölben. Im Laufe der Zeit kann Ihre Wirbelsäule mit Hilfe der Schwerkraft verdächtig werden, Osteoporose, also den Abbau von Knochenmasse bei einem älteren Menschen, und Skoliose zu entwickeln, bei der Ihre Knochen ohne intensive chiropraktische Behandlungen und Medikamente kaum noch begradigt werden können.

Es könnte auch überraschend sein zu erfahren, dass eine schlechte Körperhaltung sogar Ihren Blutdruck, Ihre Atmung und Ihr Verdauungssystem beeinflussen kann. Eine schlechte Haltung kann beginnen, Druck auf die Organe Ihres Körpers auszuüben, was eine Operation für eine unglückliche Person erforderlich macht. Grundsätzlich ist eine gute Körperhaltung sehr wichtig, da eine schlechte Körperhaltung praktisch zu Fehlfunktionen Ihres gesamten Körpers führt.

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Körper in einer unnatürlichen Position tragen (Kopf nach vorne gehalten, Schultern zum Kopf gezogen, Rücken gebeugt usw.) und Sie Schmerzen beim Versuch, Ihre Körperhaltung zu korrigieren, oder allgemeine chronische Nacken- und Rückenschmerzen haben, ist es an der Zeit, sich über chiropraktische Dienstleistungen beraten zu lassen, um etwaige Langzeitfolgen sofort zu stoppen.

Es mag einfach erscheinen, es zu korrigieren, aber Gewohnheiten, die seit der Kindheit gebildet wurden, sind schwer zu brechen. Achten Sie bewusst auf eine gute Körperhaltung, wenn Sie zu Hause am Schreibtisch oder produktrezensionen.top auf der Couch sitzen.

Oder anders gefragt, wie ist deine Körperhaltung gerade???

Die Körperhaltung für Kinder ist bereits im Vorschulalter wichtig, da Kinder vor dem vierten Lebensjahr eine große körperliche und geistige Entwicklung erfahren. Dinge, die sie in diesem Alter lernen, einschließlich der richtigen Körperhaltung, begleiten sie bis in ihre Schulzeit. Sobald sie in höheren Klassenstufen in der Schule sind und immer mehr Zeit im Sitzen verbringen, wird die Körperhaltung noch wichtiger.

Gründe für eine schlechte Körperhaltung

Häufig geht ein Erwachsener davon aus, dass ein Kind einfach nicht versucht oder vergisst, richtig zu sitzen. Es gibt jedoch andere Gründe, warum ein Kind schlaff oder zusammensackt, die nicht in seiner Kontrolle liegen. Ein Lehrer oder Elternteil sollte Erkrankungen wie Skoliose (Krümmung der Wirbelsäule) ausschließen. Darüber hinaus kann ein Kind, das mit gesenktem Kopf ständig zusammensackt, Probleme mit Depressionen oder geringem Selbstwertgefühl haben. Auch diese müssen angesprochen werden. Wenn ein Kind keine medizinischen, körperlichen oder emotionalen Gründe für eine schlechte Körperhaltung hat, ist es für den Schulerfolg unerlässlich, ihm die richtige Körperhaltung beizubringen.

Körperliche Reaktion auf falsches Sitzen

Wenn Gliedmaßen und Knochen auf eine Weise zusammengequetscht werden, die es nicht sein sollte, kann dies körperliche Schmerzen verursachen. Viele Rückenschmerzen und ein steifer Nacken bei Schülern sind auf das Sitzen zurückzuführen. Tatsächlich trägt eine wiederholte Fehlhaltung bei Kindern stark zu Wirbelsäulendeformitäten als Erwachsener bei. Mit anderen Worten, wenn sich ein Schüler nicht aufrichtet ?? Jetzt können sie als Erwachsene feststellen, dass sie dazu nicht in der Lage sind. Darüber hinaus führt eine schlechte Körperhaltung zu einer Überanstrengung der Augen durch Sauerstoffmangel und durch einen ungünstigen Blick auf eine Tafel oder ein Buch. Wenn sie die Arbeit nicht sehen können und ihr Gehirn aufgrund des Herumhängens nicht vollständig wach ist, können sie sich nicht erinnern und nicht lernen.

Geistige Reaktion auf schlechte Körperhaltung

Das Gehirn von Kindern lernt und wächst. Das bedeutet, dass ihr Gehirn ausreichend Sauerstoff braucht. Wenn ein Kind nach unten rutscht, drückt es auf das Zwerchfell. Dies führt zu einer falschen Atmung, die wiederum den Sauerstofffluss zum Gehirn einschränkt. Dies beeinträchtigt die Fähigkeit eines Kindes, sich an das zu erinnern, was ihm beigebracht wird. Sauerstoffmangel führt auch zu trägem Denken und geistiger Erschöpfung, sodass ein Kind den Fokus verlieren kann, bevor der Tag zu Ende ist. Die Leistung bei Tests und Hausaufgaben leidet darunter, dass sich ein verzweifeltes Kind, das sich stumm fühlt ?? weil sie schlechtere Noten bekommen.

Schlechte Haltung und Stimmungen

Es ist bereits bekannt, dass Stimmungen die Körperhaltung eines Kindes beeinflussen können. Depressive, wütende oder traurige Kinder neigen dazu, ihren Körper einzuziehen, in ihrem Sitz zusammenzusacken und versuchen, weniger auffällig zu sein. Neuere Forschungen deuten nun darauf hin, dass die Körperhaltung auch eine gute Laune in eine schlechte verwandeln kann. Es wurde viel über die Kraft des positiven Denkens gesagt, die unsere Gefühle beeinflusst, aber es scheint, dass die Kraft der Körperhaltung dies ebenfalls tut. Wissenschaftler und medizinische Experten untersuchen dies immer noch, aber in einer Studie, in der die Teilnehmer ein Spiel spielten, schnitten diejenigen, die zu einer weiten Körperhaltung aufgefordert wurden, viel besser ab als diejenigen, die angewiesen wurden, schlecht oder mit einer zusammengekniffenen Körperhaltung zu sitzen. Sie hatten auch mehr Selbstvertrauen. Außerdem hatten diejenigen mit den besten Körperhaltungen einen höheren Testosteronspiegel und weniger Cortisol im Körper. Wenn ein Kind also eine gute Körperhaltung übt, deutet die Forschung darauf hin, dass die Körperhaltung eine bessere glücklichere Stimmung ist.

Wie man eine gute Körperhaltung erzieht

Unterstützen Sie ein Kind im Schulalter, indem Sie bereits im Alter von zwei Jahren mit einer guten Haltungstaktik beginnen. Zeigen Sie Kindern im Schulalter im Spiegel, wie eine gute Körperhaltung aussieht. Achten Sie darauf, dass sie sich ihre Seitenansicht ansehen, da eine Vorderansicht von sich selbst die Wirbelsäule nicht zeigt. Passen Sie die Schreibtischgröße für größere oder größere Kinder an, damit sie sowohl richtig als auch bequem sitzen können. Integrieren Sie Lernaktivitäten zur Haltungsgesundheit. Besprechen Sie Wirbelsäulendeformitäten und Erkrankungen, die Erwachsene als Folge einer schlechten Haltung als Kinder haben. Wenn ein Kind alt genug ist, können Sie Fotos davon zeigen. Für jüngere Kinder können Sie eine Wirbelsäule zeichnen.

Schulkinder sind die Zukunft von morgen. Es ist im besten Interesse aller, sicherzustellen, dass sie gesund aufwachsen. Ihre Haltung zu verbessern und sie über ihre Bedeutung aufzuklären, ist eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen.

Dies ist ein Gastbeitrag des freiberuflichen Autors Jim Stockton, der regelmäßig über Gesundheit und Lebensstil berichtet. Jim bekommt seine Stühle für bequemes und gesundes Sitzen bei Worldmarket.com.

Wenn Sie, wie ich, Probleme mit Ihrem unteren Rücken haben, sollten Sie auf jeden Fall etwas dagegen tun. Wenn Sie wie ich sind, werden Sie wahrscheinlich warten, bis der Schmerz unerträglich wird und Sie in keiner Position ohne Stöhnen sitzen können, bis Sie etwas dagegen tun. Mein Rat an Sie ist: Warten Sie nicht so lange. Wenn ich damals wüsste, was ich heute weiß, würde ich viele meiner Ess- und (nicht) Trainingsgewohnheiten schon vor langer Zeit ändern. Trotzdem bleibt immer Zeit, sich zu ändern und gut zu Ihrem Körper zu werden.

Hier sind 5 großartige Möglichkeiten, die Schmerzen im unteren Rückenbereich zu lindern, und ich habe all diese wunderbaren Methoden zur Pflege meines Körpers angenommen:

1. Morgengymnastik ist der Grundstein jeder gesunden Figur. Die Übungen, die ich von meinem Physiotherapeuten und Youtube-Videos mitgenommen habe, sind hauptsächlich für den unteren Rücken und den Bauch. Sie dauern nur 15-20 Minuten und niemand kann sagen, dass er keine Zeit dafür hat. Sie können beispielsweise trainieren, während Sie darauf warten, dass die Toilette zur Verfügung steht. Sie machen sie auf dem Boden liegend und der wichtigste Teil dieser Übungsgruppe ist es, am Anfang und am Ende der Serie die Beine und die Wirbelsäule so weit wie möglich zu strecken.

Die meisten dieser Übungen sind langsam, angenehm und drehen sich um die Streckung der Wirbelsäule und die Stärkung der Bauch- und unteren Rückenmuskulatur. Ich kann kaum einen Tag verbringen, ohne sie zu tun. Ich verspüre in diesem Teil keine Schmerzen mehr, aber ich verspüre eine Art Juckreiz, wenn ich gezwungen bin, sie zu überspringen. Mein unterer Rücken sehnt sich danach wie ein Süchtiger.

2. Tanzen Sie all das Fett und die Steifheit aus Ihrem Körper! Abends habe ich nicht so viel Zeit, aber ich versuche, meine Tanzgruppe mindestens ein- bis zweimal pro Woche zu besuchen. Tanzen tut der Figur und der allgemeinen Aufbruchstimmung so gut. Mein Tanzlehrer führt uns durch eine Reihe von Übungen für jeden Körperteil, bevor wir anfangen, neue Tanzbewegungen zu lernen, und diese Übungen tun auch meinem Rücken gut.

3. Wenn Sie an einem Ort leben, an dem es einen Swimmingpool für Erwachsene und Kinder gibt, ist dies der perfekte Ort, um jeden Samstagmorgen zu verbringen. Kinder können in ihrem kleinen Pool herumtollen und Sie und Ihr Partner können abwechselnd schwimmen und ihnen zuschauen. Schwimmen ist wohl der beste Sport für den Rücken. Es stärkt Ihre Arme und Beine, verlängert Ihre Wirbelsäule und stärkt Sie.

4. Obwohl mir das Gehen in unserem Land nicht sehr beliebt ist, versuche ich zu Fuß zu gehen, wo immer ich kann. Es gibt einen netten kleinen Laden, 10 Minuten von meinem Haus entfernt, und ich gehe dorthin, wann immer ich Milch, Brot oder irgendetwas brauche, das uns ausgeht.

5. Machen Sie jede Stunde oder anderthalb Stunden kurze Pausen zwischen den Arbeiten. Stehen Sie auf und bewegen Sie Ihren Kopf langsam von einer Seite zur anderen, bewegen Sie Ihre Schultern und Hüften im Kreis, heben Sie ein Bein so weit wie möglich an, stellen Sie das andere Bein gerade und halten Sie Ihre Wirbelsäule gerade. Strecken Sie Ihre Beine, Ihre Arme und machen Sie Bewegungen, die sich für Ihren Körper angenehm anfühlen.

Natürlich ist es schwierig, all diese Dinge mit so wenig Zeit in unserem Leben zu tun, besonders wenn Sie zuvor keine Erholung gemacht haben. Aber sobald Sie anfangen, werden Sie sehen, wie sich Bewegung positiv auf Sie auswirkt, und Sie werden nach mehr davon suchen. Wenn Sie es auch schaffen, sich gesund zu ernähren, verdienen Sie ein klares A für die Pflege Ihres Körpers.

Als Jugendlicher wurden Sie wahrscheinlich von Autoritätspersonen beschimpft, sich beim Schleichen aufzurichten und/oder aufrecht zu stehen

Seit Tausenden von Jahren nutzen die Menschen die gesundheitlichen Vorteile des Einweichens in einem Bad. Als Zeugnis davon haben die alten Römer und andere Zivilisationen ihre Baderuinen hinterlassen. Obwohl moderne Menschen heute die hygienische Bedeutung eines Bades erkennen, erkennen viele nicht die vielen gesundheitlichen Vorteile, die sie auch erhalten können. Hier sind nur einige der vielen Vorteile, die Sie genießen können, wenn Sie sich jeden Tag ein paar Momente Zeit nehmen, um sich in der Badewanne zu entspannen.

Stress abbauen

Entspannen im warmen Wasser ist eine hervorragende Möglichkeit, den Körper vom Stress des Tages abzubauen. Das Einweichen stimuliert den Körper zur Ausschüttung von Endorphinen, die dem Körper helfen, die negativen Auswirkungen von Stress zu bekämpfen. Diese Ausschüttung von Endorphinen und die vollständige Entspannung helfen auch, Verspannungen im Herzen zu lösen.

Beruhigende Gelenke und Muskeln

Die Wassertherapie wird zur Behandlung einer Reihe von Beschwerden wie Arthritis, Rückenschmerzen, Fibromyalgie und vielen anderen Erkrankungen eingesetzt. Auch ohne diese spezifischen Probleme stellen Menschen mit zunehmendem Alter häufig fest, dass ihre Gelenke und Muskeln nach einem Tag voller Bewegung anfälliger dafür sind, steif und wund zu werden. Das Einweichen in Wasser hilft, die Belastung der Gelenke und Muskeln zu reduzieren, sodass sie sich vom Tag erholen und verjüngen können. Es hilft auch, Entzündungen zu reduzieren, was dem Körper helfen kann, sich selbst zu heilen. Ärzte haben herausgefunden, dass diejenigen, die an Arthritis leiden, ihre Mobilität und Lebensqualität durch regelmäßiges Einweichen erheblich verbessern konnten.

Verbesserte Durchblutung

Das warme Bad fördert auch die Öffnung der Kapillaren im oberen Bereich der Haut, was zu einer erhöhten Durchblutung beiträgt, was wiederum die allgemeine Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Blutes verbessert. Die gesteigerte Durchblutung hilft dem Körper, sich zu entgiften und Stoffwechselvorgänge zu verbessern. Interessanterweise wurde sogar festgestellt, dass das Einweichen in einer Wanne den Blutzuckerspiegel verbessert, was für Diabetiker sehr wichtig ist. Es kann auch helfen, den Blutdruck zu senken. Auch diejenigen mit Gelenkentzündungen fanden zahlreiche Vorteile von der erhöhten Durchblutung. Der erhöhte Fluss von sauerstoffreichem Blut zu den verletzten Bereichen trug dazu bei, die Heilung und Linderung von Patienten mit Steifheit und Schmerzen zu beschleunigen.

Verbesserter Schlaf

Schlaf ist ein wichtiger Teil des täglichen Körperzyklus, da er dazu beiträgt, alle Körpersysteme stark zu halten, indem er ihnen die Möglichkeit gibt, sich auszuruhen und zu heilen, aber viele Menschen bekommen nicht genug Schlaf oder eine schlechte Schlafqualität. Das Einweichen in einer Wanne hilft dabei, die Körpertemperatur leicht zu erhöhen, was wiederum ein schnelleres Einschlafen ermöglicht. Das Bad trägt auch zu einem tieferen Schlaf und verbesserten Schlafzyklen bei, indem es die Muskeln entspannt und den Körper entlastet.

Förderung von Wellness

Für ältere Menschen oder Menschen mit einer Behinderung kann ein schnelles Bad in der Wanne schwierig sein.